Ablauf


Zunächst danken wir dir sehr herzlich für deine Bereitschaft, das Projekt zu unterstützen!

Wenn du aktiv dabei sein willst, lade dir als erstes die  Sponsorenliste unter Downloads herunter und drucke sie dir aus.

Dann suchst du dir vor dem Lauf möglichst viele Sponsoren, die versprechen, für jeden gelaufenen Kilometer einen bestimmten Betrag zu spenden. Die Sponsoren (Familie, Nachbarn, Kollegen, Freunde etc.) und der Spendenbetrag pro Kilometer oder der Festbetrag für die Gesamtstrecke werden auf der Liste eingetragen. Damit die Sponsoren ungefähr wissen, wie hoch die Gesamtspende sein wird, solltest du ihnen deine ungefähre Laufleistung vorab mitteilen.

Du hast die Möglichkeit, drei verschiedene, relativ steigungs- und gefällearme Rundstrecken von 1,25 km, 2,5km und 5,0km – so oft du möchtest – zu joggen, zu walken oder zu wandern. Pausen darfst du gerne nach eigenem Wunsch einbauen. Zudem kannst du alle Strecken frei miteinander kombinieren, da sich der gemeinsame Start- und Zielpunkt oben am Skilift Lützel befindet. Dort stehen auch Toiletten, Umkleide- und Waschmöglichkeiten zur Verfügung.

 

Am Veranstaltungstag (6. Mai 2017) kannst du dich jederzeit zwischen 9:30 Uhr und 17 Uhr zum Laufen anmelden.

         10:00 Uhr     Eröffnung des Hungerlaufes

18:00 Uhr      Ende des Hungerlaufes

 

Über den ganzen Tag verteilt informieren dich Missionare über die Projekte in Brasilien.

Getränke und Speisen stehen zum Verzehr zur Verfügung und ein Spielmobil für Kinder lädt zum Spielen ein.

Zuschauer sind herzlich willkommen.

 

Am Ende deines Laufes werden die Gesamtstrecke und der Gesamtspendenbetrag ausgerechnet.

In den Tagen nach dem Lauf sammelst du die Spendenbeträge bei allen Sponsoren ein und überweist den Gesamtspendenbetrag mit dem ausgehändigten Überweisungsträger auf das Hungerlaufkonto. ( DE45460600400007732301 )

Im Herbst 2017 erhältst du eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung, wenn du auf der Läufer- und Sponsorenliste die entsprechende Spalte angekreuzt hast.

Natürlich kannst du auch unabhängig vom Lauf Gelder auf das Hungerlaufkonto spenden. Alle Spenden kommen den Menschen in Brasilien zu Gute.

 

Falls du noch weitere Fragen hast, darfst du dich gerne per Email oder über Telefon bei uns melden.